Apfelworkshop

Im Rahmen der Veranstaltung „Apfel-Kulinarium“ auf der Burg Güssing, die vom Verein Wieseninitiative veranstaltet wurde, fand am 6.11. ein Apfelworkshop im Josefinum statt. Dieser wurde von der Seminarbäuerin Ute Becher durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler der 2a und 3a lernten in schon Vergessenheit geratene Apfelsorten, wie zum Beispiel den Lavanttaler Bananenapfel, Ilzer Rosenapfel u.v.m. kennen und erfuhren sehr viel über die ökologische und (land-)wirtschaftliche Bedeutung von Streuobstwiesen für Mensch und Tier. Im Anschluss durften wir noch einige Apfelsorten verkosten und deren Unterschiede schmecken.


FOTOS

Kommentare und Pings sind nicht mglich.

Kommentarfunktion deaktiviert.